Yoga für Menschen mit Essstörungen

Yoga bei Essstörungen

Eine regelmäßige Yogapraxis kann die (ambulante) Behandlung bei Essstörungen sinnvoll ergänzen. Übungen und Atemtechniken unterstützen Betroffene dabei, im eigenen Körper anzukommen, dessen Signale wahrzunehmen und einen liebevollen Umgang mit sich selbst zu entwickeln.

Das Yogaangebot von Yoga für alle e.V. ist für Teilnehmer*innen kostenfrei. Es richtet sich an Jugendliche & Erwachsene, das Geschlecht und die Art der Essstörung spielen keine Rolle.

Interessiert Dich Yoga? Willst Du etwas Neues ausprobieren? Hast Du Lust durch Bewegung und bewusste Atmung Deinen Körper anders kennenzulernen?

Jugendliche melden sich einfach bei uns und wir erklären euch, wie es weiter geht. Erwachsene Interessierte wenden sich bitte an ihre/ihren Therapeut_in oder an eine Beratungsstelle. Sie nehmen dann Kontakt mit „Yoga für alle e.V.“ auf.

Wenn Du weitere Unterstützung brauchst, kannst Du Dich gerne auch an uns wenden.

  • smutje@therapiehilfe.de
  • 040-2000 10-54 08

 

(Visited 65 times, 1 visits today)