Der Dokumentarfilm „Ich hab´s geschafft“ zeigt ehemals Betroffene, die heute sagen können, ich brauche die Essstörung nicht mehr! Acht Frauen und ein Mann, darunter Schauspieler Marek Harloff und die ehemalige Hamburger Bürgerschaftsvorsitzende Kersten Artus, erzählen, wie es ihnen mit einer Essstörung ging und geben ehrliche Antworten auf die Frage: Kann man es aus einer Essstörung heraus schaffen? Ganz bewusst zeigen sie sich mit einer Erkrankung, um anderen Mut zu machen mit der Botschaft: „Bleib dran, hol dir Hilfe, es geht!“ Wir freuen uns auf diesen besonderen Film, den Shirley Hartlage,  im Auftrag von Waage e.V., gedreht hat.

Hier geht’s schon mal zum Trailer:  http://www.waage-hh.de/aktuelles/ich-habs-geschafft/

Premiere: 11.06.2018 um 19 Uhr im Metropolis Kino Hamburg, Kleine Theaterstraße 10.

 

 

Comments are closed.