‚A Story to Tell‘ jetzt als Wanderausstellung oder Buch zu haben

Zur Zeit gibt es viele Nachrichten, die sich rund um das Thema Corona drehen und uns alle beschäftigen. Deswegen freuen wir uns sehr, Ihnen und Dir heute zur Abwechslung einmal erfreuliche Neuigkeiten überbringen zu dürfen, die garantiert nichts mit Corona zu tun haben.

Im Herbst 2019 haben wir gemeinsam mit der Fotografin Mafalda Rakoš eine tolle Ausstellung zum Thema Männer* mit Essstörungen in Hamburg gezeigt. Das großangelegte Foto-Projekt ‚A Story to Tell“‘ wurde mit freundlicher Unterstützung der HAG (Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung) auf den Weg gebracht. 11 mutige Männer* mit Essstörungen ließen sich fotografieren und berichteten in Interviews sowie Videos über ihre Erfahrungen. Wir sind überwältigt von der großen Nachfrage und den vielen positiven Rückmeldungen.

Das alles und der Wunsch der Teilnehmenden, durch ihre Geschichte anderen Mut zu machen sich Hilfe zu holen, haben uns darin bestärkt, dieses Projekt möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Das entstandene Material ist nun als Wanderausstellung verfügbar. Zudem ist ein begleitendes Buch erschienen, das viele Fotos und berührende Interviewauszüge enthält. Neben a ‚Story to Tell‘ hat Rakoš bereits ein Fotoprojekt, mit dem Titel ‚I want to disappear‘ durchgeführt, das die Perspektive der Mädchen* und Frauen*, die an einer Essstörung erkrankt sind, zeigt. Auch hier ist ein begleitendes Buch erschienen. Die Bilder beider Projekte können ab sofort einzeln bestellt und ausgestellt werden. So haben wir es nach der Ausstellung für unsere Beratungsstelle gehandhabt: In unseren Räumen hängen mittlerweile faszinierende Bilder von betroffenen Männern* und Frauen*, die zu einem regen Austausch führen. Beide Bücher liegen im Wartebereich aus und bieten immer wieder Anlass für interessante Gespräche mit Betroffenen, Angehörigen und anderen Besucher_innen. Auch in der Präventionsarbeit ist das Material, das vor allem durch seine Authentizität anspricht, sehr gut einsetzbar.

An dieser Stelle lässt die Künstlerin herzliche Grüße aus Wien ausrichten. Sie freut sich sehr, wenn Sie das Projekt mit einer Spende und/oder einer Vorbestellung des Buches unterstützen möchten.

Anbei ein Video, das in wenigen Minuten einen Einblick in dieses wunderbare Projekt gibt: https://www.voordekunst.nl/projecten/10367-photobook-a-story-to-tell.  

Bitte erzählen Sie möglichst vielen Menschen von diesem Projekt, denn es ist a story to tell. Viele frühlingshafte Grüße vom gesamten sMUTje-Team & Mafalda Rakoš.